NEWS

< DGAP-News: RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft: Gericht weist Antrag von B. Braun auf Bestimmung eines Versammlungsleiters für außerordentliche HV zurück; Vorstand weist Ergänzungsverlangen von B. Braun betreffend Sonderprüferbestellung zurück
22.05.2020 13:50 Alter: 15 days
Kategorie: adhoc

DGAP-Adhoc: LEG Immobilien AG: Gespräche über möglichen Zusammenschluss mit TAG




DGAP-Ad-hoc: LEG Immobilien AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
LEG Immobilien AG: Gespräche über möglichen Zusammenschluss mit TAG
22.05.2020 / 13:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der LEG Immobilien AG bestätigt, dass er Gespräche mit der TAG Immobilien AG über einen möglichen Zusammenschluss der beiden Unternehmen aufgenommen hat. Ein solcher Zusammenschluss würde im Wege eines öffentlichen Angebots an die Aktionäre der TAG umgesetzt, ihre Aktien in Aktien der LEG zu tauschen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist ungewiss, ob eine Transaktion vereinbart und bekannt gegeben wird.

Kontakt:
Frank Kopfinger
Head of Investor Relations & Strategy
Tel. +49 (0)211/4568-550
Mob. +49 (0)1721739339

22.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter www.dgap.de


























Sprache: Deutsch
Unternehmen: LEG Immobilien AG

Hans-Böckler-Straße 38

40476 Düsseldorf

Deutschland
Telefon: +49 (0) 211 / 4568 - 0
Fax: +49 (0) 211 / 4568 - 204
E-Mail: ir@leg.ag
Internet: www.leg.ag
ISIN: DE000LEG1110
WKN: LEG111
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1053393





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


1053393  22.05.2020 CET/CEST